Nochmal 23 Bücher die Dich weiter bringen

Bücher und VereinOb Vereinsgründung, Mitgliederbindung, Konfliktmanagement, Rechtsgrundlagen, Marketing, Vereinssteuern oder Buchhaltung – hier sind nochmal 23 Buchvorschläge die Dich im Verein weiter bringen. Diese Bücher sind voll mit wertvollen Informationen für Dich und Deinen Verein.

Diese Neuauflage des Vereinsmeier-Artikels „18 Bücher die Dich weiter bringen“ zeigt Dir weitere Bücher, die Dir bei den unterschiedlichen Fragestellungen rund um Dein Ehrenamt und in Deinem Verein helfen. Und dies über die unterschiedlichen Themenbereiche, die Dein Engagement und die Aufgabenstellungen in Deinem Verein mit sich bringen.

Gründen von Vereinen und Fördervereinen

Vereine gründenVereine gründen und führen für Dummies“ von Werner G. Elb hilft jedem, der einen Verein gründen möchte oder muss. Welche rechtlichen Regeln sind zu beachten? Wie funktioniert eine Vereinsgründung überhaupt? Wie wird man zu einem gemeinnützigen Verein und bekommt dadurch Fördergelder und Spenden? Wie regelt man die Mitgliedstreffen und wie wählt man den Vorstand? Wie geht man mit dem Vereinsgeld um? Machen Sie sich schlau und schon kann das Vereinsleben losgehen!

Vereine gründenIn „Vereine gründen und erfolgreich führenRatgeber erfährt der Leser alles, was er wissen muss, wenn er einen Verein gründen oder leiten, einem Verein beitreten oder sich darin betätigen will, insbesondere welche unterschiedlichen Organisationsformen möglich sind, was zwingend in der Satzung stehen muss und was man zusätzlich regeln sollte. Dazu kommen Rechte und Pflichten der Mitglieder, Bestellung und Handlungsspielraum des Vorstands, Berufung und Leitung von Versammlungen, Anträge, Beschlüsse, Anmeldung zum Registergericht und Kosten. Zahlreiche Muster erleichtern die tägliche Vereinsarbeit.

Stolperfallen in der Gemeinnützigkeit und mit der Rechtsform Verein vermeiden

Stolperfalle VereinDer Verein ist im Nonprofit-Sektor nach wie vor die beliebteste Rechtsform. Andererseits ist die Handhabung der Rechtsform Verein aber an verschiedenen Stellen für die Verantwortlichen fehleranfällig und schwierig. Dies umso mehr, wenn zu der Rechtsform Verein noch die Gemeinnützigkeit kommt. Jörg Ammon zeigt in der 2. Auflage seines erfolgreichen Buches „Stolperfalle Verein“ praxisnah und verständlich, wie Sie sicher mit der Rechtsform Verein, auch und gerade in Kombination mit der Gemeinnützigkeit umgehen und Stolperfallen vermeiden. Neben den zivilrechtlichen Grundlagen widmet er sich ausführlich den Grundlagen der Gemeinnützigkeit. Auch das Thema der steuerbegünstigten Freibeträge Übungsleiterfreibetrag und Ehrenamtspauschale werden ausführlich behandelt.

Mitglieder finden und binden

Vereineinsmitglieder findenJoachim Müller und Günter Stein haben ein Buch mit Namen „Vereinsmitglieder finden und binden: So begeistern Sie noch mehr Menschen für Ihren Verein“ heraus gebracht. Es enthält weitere kreative Ideen, praxisorientierte Beispiele und ist damit sofort einsetzbar.

Mitgliedermanagement in SportvereinenWertbasiertes Mitgliedermanagement in Sportvereinen: Zur Bedeutung und Konzeptualisierung von Mitgliederbewertung (Marktorientiertes Nonprofit-Management)“ von Christine Rupp erarbeitet Möglichkeiten eines segmentspezifischen, wertbasierten Mitgliedermanagements in Sportvereinen. Der Managementansatz soll Vereinen helfen, aktuelle und drängende Herausforderungen des Sportvereinswesens – wie beispielsweise die Gewinnung und Bindung von Funktionsträgern und Übungsleitern – erfolgreich zu meistern. Die Autorin beschreibt bestehende wissenschaftliche Erkenntnisse zur Anspruchsgruppensegmentierung in Nonprofit-Organisationen, erarbeitet ein mehrdimensionales Konzept von Mitgliederbewertung und analysiert, welche Mitglieder für welche Sportvereine besonders wertvoll und wichtig sind.

Bücher und Verein
Bücher die Dich und Deinen Verein weiter bringen

Führen im Ehrenamt

Erfolgreich führen im EhrenamtBritta Redmann zeigt in „Erfolgreich führen im Ehrenamt: Ein Praxisleitfaden für freiwillig engagierte Menschen„, wie dem Miteinander und der Beziehung untereinander eine entscheidende Bedeutung zukommt und wie ehrenamtliches Engagement sich sicher und zukunftsfähig gestaltet. Dabei werden zusätzlich aktuelle Aspekte wie der gesellschaftliche Wandel oder auch die Digitalisierung aufgegriffen und mit Fokus auf das Ehrenamt beleuchtet. Für ein erfolgreiches Zusammenwirken, Funktionieren der Strukturen, für den Erfolg, aber auch für die Begeisterung von ehrenamtlicher Tätigkeit und vor allem für eine kontinuierliche Nachfolge kommt dem Aspekt „Führung von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitgliedern“ eine entscheidende Funktion zu. Hier findet sich ein umfassender Überblick über die Erfolgsfaktoren von „Führung im Ehrenamt“, mit vielen Beispielen, Fallstudien und Erfahrungsberichten sowie Checklisten als pragmatische Umsetzungshilfe.

Steuern und Buchführung im Verein

Vereine und SteuernWer im Verein ehrenamtlich Verantwortung trägt, sieht sich in vielen Bereichen mit dem Steuerrecht konfrontiert. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen werden immer unübersichtlicher. Ein erheblicher zeitlicher Aufwand, der an sich dem Ehrenamt gewidmet sein sollte, muss für die Aus- und Fortbildung geopfert werden. Dieser Problematik trägt der vorliegende Ratgeber „Vereine und Steuern: Rechnungslegung, Besteuerungsverfahren, Gemeinnützigkeit, Spenden, Ehrenamt“ zur Vereinsbesteuerung Rechnung. Die Darstellung der steuerlichen Vorschriften wurde auf die Grundzüge der aktuellen Vereinsbesteuerung beschränkt.

Steuern VereineFlorian Maurer hat ein Taschenbuch geschrieben mit dem Titel „Die steuerliche Behandlung von Vereinen und gemeinnützigen GmbHs: Vereine und gemeinnützige GmbHs im Überblick„. Zielsetzung ist es, einen detaillierten Überblick über wichtige organisatorische und steuerliche Aspekte zu beiden Rechtsformen zu geben.

Buchführung VereineIn „Praktische Buchführung für Vereine: Praxisratgeber für Einsteiger und Profis“ wirst Du am Beispiel eines Mustervereins mit den üblichen Buchungsvorgängen vertraut gemacht. Damit wird das Kontieren und Buchen von Vereinseinnahmen und -ausgaben zum „Heimspiel“. Vom Buchungsfall bis zum Jahresabschluss: 66 Musterlösungen aus der Praxis führen Sie Schritt für Schritt sicher ans Ziel. Auch Spezialfälle, wie die steuerliche Behandlung von Spenden, Sponsoring oder Werbeeinnahmen, kommen nicht zu kurz.

Rechtsgrundlagen im Verein

VereinsrechtDas neue Werk „Vereinsrecht: Vereine rechtssicher gründen, führen und auflösen“ von Martin Schöpflin und Markus Sikora, wendet sich an alle, die einen Verein gründen wollen, sich dort engagieren oder sich über die Rechtsgrundlagen eines Vereins informieren möchten. Sowohl Einsteiger als auch langjährig im Verein Engagierte finden in diesem Ratgeber die besten Expertentipps. Dabei beleuchten die Autoren sämtliche Rechtsgrundlagen und Hintergründe von der Gründung des Vereins, über das Leben im Verein (Mitgliederversammlung, Beschlussfassung, Protokoll) und das Führen des Vereins (Vorstand, Sitzungen und Beschlüsse, Beirat) bis hin zu Änderungen im Verein und seiner Auflösung.

Vereinsrecht und EhrenamtVereinsrecht und Ehrenamt: Das Handbuch für alle Ehrenamtler“ von ARD Ratgeber Recht. Wer ehrenamtlich in einem Verein arbeitet, sieht sich zahlreichen juristischen Fragen gegenüber. Diese betreffen nicht nur den Verein, sondern auch die Personen, die sich dort engagieren. Der Ratgeber behandelt daher neben vereinsrechtlichen Fragen auch die Rechte und Pflichten des ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieds. Dazu gehört auch die Haftung des ehrenamtlich Tätigen und seine Absicherung bei Personen- und Sachschäden.

Haftung und Versicherung

Haftung und VersicherungHaftung und Versicherung der Unternehmensleitung: Rechtliche Grundlagen – D&O-Versicherung; Für Geschäftsführer und Vorstände, Aufsichtsräte von GmbH, AG, eG, Stiftungen, Vereinen und Verbänden“ von Gerhard Ries und Gunhild Peiniger. Die Frage der Haftung und Versicherung erfasst alle Bereiche der Wirtschaft und Verwaltung. Der wachsende Einsatz der Rechtsform der GmbH bei sozialen Einrichtungen konfrontiert auch kommunale Entscheidungsträger, Vereine und Verbände bzw. ehrenamtlich Tätige mit den Besonderheiten der Haftung.

Datenschutz und DSGVO im Verein

DSGVO für Vereine und StiftungenPraxisfragen der EU-Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes für Vereine und Stiftungen“ von Brigitte Batke-Spitzer unterstützt Vereine und deren Datenschutzbeauftragte bei der systematischen Umsetzung der EU-DSGVO und des neuen BDSG im Vereinsalltag. Denn gerade Vereins- und Stiftungsunterlagen beinhalten viele sensible Daten und geben u.a. sehr detaillierte Einblicke in die privaten Belange ihrer Mitglieder und Begünstigten. 

DSGVO Erste HilfeDer Bestseller „Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen und Vereine: Das Sofortmaßnahmen-Paket“ herausgegeben vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht wendet sich in erster Linie an die Inhaber kleinerer Unternehmen und an Vereinsvorsitzende. Unterlagen von Vereinen bieten tiefe Einblicke in die privaten Verhältnisse von Mitgliedern. Der gute Ruf von Unternehmensinhabern und Vereinsvorsitzenden steht auf dem Spiel, wenn sie die Vorgaben des Datenschutzes nicht beachten oder erst gar nicht kennen.

DSGVO für WebseitenDas Taschenbuch „EU DSGVO – DSGVO Checkliste und DSGVO Einführung für Webseiten und Blogger: DSGVO Muster und DSGVO im Marketing. Datenschutzgrundverordnung 2018 für Einsteiger“ von Eugen Grinschuk erklärt, was die DSGVO ist, welche Strafen einen erwarten und was überhaupt zu tun ist. Auch eine DSGVO Checkliste ist vorhanden um die verschiedenen Punkte abzuarbeiten. Außerdem werden auch andere Themen beschrieben wie Social Media Plugins, Google Analytics, Tools, Newsletter, die Verwendung von Adsense & Co und wie dies mit der neuen Datenschutzrichtlinie einhergeht. 

Das wenige, das Du tun kannst, ist viel.
Das wenige, das Du tun kannst, ist viel.

Fördermittel finden und beantragen

Förderlotse FördermittelführerAls Buchtipp gibt es dazu „Förderlotse Fördermittelführer 2017/18 für gemeinnützige Projekte und Organisationen: 350 Finanzierungsmöglichkeiten für die Bereiche Bildung, … und internationale Zusammenarbeit“ von Torsten Schmotz. Für gemeinnützige Organisationen ist das Einwerben von Fördermitteln und Zuschüssen eine zentrale Aufgabenstellung, um die fortlaufende Finanzierung der eigenen Aktivitäten nachhaltig zu sichern. Aus dem bestehenden Förderdschungel von mehreren Zehntausenden Finanzierungsmöglichkeiten stellt der Fördermittelführer 2017/18 die 350 wichtigsten bundesweiten und überregionalen Zuschussprogramme in Steckbriefform zusammen.

Fördermittel akquirierenWeiterhin könnte auch „Fördermittel akquirieren: So schreiben Sie einen überzeugenden Antrag“ für Dich und Deinen Verein hilfreich sein. Wer Fördermittel akquirieren muss, weiß, wie viele Förderanträge abgelehnt werden. Ursachen dafür sind formale, aber auch inhaltliche Gründe. Doch wie verfasst man einen guten Förderantrag? Einen Antrag, der überzeugt und durchkommt. Der Ratgeber führt Schritt für Schritt durch den Antragsaufbau, zeigt, welche Hürden es zu überwinden gilt, und gibt wertvolle Tipps und Hilfestellungen.

Vereinsmarketing

VereinsmarketingVereinsmarketing – inkl. Arbeitshilfen online: Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoren und Mitglieder gewinnen (Haufe Fachbuch)“ von Hartmut Fischer: Der Verein von heute braucht ein aktives Marketing, um neue Mitglieder zu gewinnen und finanzielle Mittel zu organisieren. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie die richtigen Maßnahmen für Ihren Verein finden, aktiv Kontakte knüpfen und wichtige Informationen aus dem Vereinsleben wirksam in die Medien bringen. Präsentieren Sie der Öffentlichkeit Ihre Vereinsarbeit und sichern Sie mit zeitgemäßem Marketing die Zukunft Ihres Vereins.

Meine MarkeWer sich tiefer mit dem Markengedanken beschäftigen möchte, sollte sich mit dem Buchtipp „Meine Marke: Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht“ auseinander setzen. Erfolgreiche Marken berühren, gewinnen und bewegen Kunden Herzen. Hermann H. Wala entschlüsselt in seiner 8. überarbeiteten Auflage die Erfolgsstrategien großer Marken von heute: Die Gewinner der Entwicklung sind jene, die ein »WIR-Gefühl« zwischen Mensch, Marke und Medium schaffen, eine besondere emotionale Verbundenheit. Lesen Sie, mit welchen 7 Tools Entscheidungsträger ihre Marke zu einer WIR-MARKE machen – fundiert, praxisorientiert und unterhaltsam.

Buchtipp LogodesignLogo, Visitenkarten, Flyer & Co.: Geschäftsausstattung und Werbung selbst gestalten – inkl. Plakat, Broschüre und Briefpapier“ von Claudia Corthaus erklärt Dir verständlich und immer am Beispiel, wie Du zur eigenen CI gelangst und mit einer geschmackvollen Geschäftsausstattung überzeugst. Logos und Werbemittel werden Schritt für Schritt aufgebaut und grundlegende Fragen der Gestaltung nebenbei besprochen. Ein Buch für jeden, der gestalterische Aufgaben wahrnehmen muss oder will – mit zahlreichen Beispielen und Tipps vom Profi.

Integration und Ehrenamt

Integration durch Engagement»Wenn wir in Deutschland leben wollen, dann müssen wir genauso engagiert sein wie die Deutschen.« Wie finden Migrantinnen und Migranten, die sich freiwillig in Seniorenheimen, Schulen oder ökologischen Initiativen für die deutsche Mehrheitsgesellschaft einsetzen, zu einer solchen Einstellung? Warum engagieren sie sich für Deutsche? Was passiert, wenn aus Klienten sozialer Systeme Helfer werden? Welche Bedeutung hat das Engagement für das Gefühl der Beheimatung und für die Identitätsentwicklung? Das Buch „Integration durch Engagement?: Migrantinnen und Migranten auf der Suche nach Inklusion (Kultur und soziale Praxis)“ stellt sich diesen Fragen.

Konfliktmanagement

Konflikte managenWie gelingt es, Konflikte konstruktiv zu handhaben und dabei souverän und wertschätzend zu bleiben? Welche Konfliktlösungsansätze gibt es? Regina Mahlmann liefert in „Konflikte souverän managen: Konzepte, Maßnahmen, Voraussetzungen“ das Handwerkszeug: Sie beschreibt die Ursachen von Konflikten, mögliche Verläufe sowie die konstruktive Handhabung. Konkrete Beispiele aus der Praxis runden die Inputs ab.

Konflikte kreativ lösenGleich ob im Beruf oder im Privatleben – ganz ohne Konflikte kommen wir nicht durchs Leben. Eine rasche und allseits befriedigende Konfliktlösung wird – so die erfolgreiche Beraterin Ursula Wawrzinek – immer durch die gleichen Muster blockiert. In „Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten: Wie Sie Konflikte kreativ lösen“ erfährst Du alles über die typischen Streitfallen und Abwärtsspiralen und wie Du diese auflöst.

Und wenn das noch nicht genug war, hier sind weitere „18 Bücher die Dich weiter bringen“ in Deiner Vereinsarbeit und Deinem Ehrenamt.


Weitere interessante Artikel für Dich auf Vereinsmeier.online:

Haftung im Verein mit Privatvermögen

Vereinskneipe: Gesetzte & Regelungen

Unkompliziert: Euer eigener Fanshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.