Unkompliziert: Euer eigener FanShop

Dein eigener FanshopFan-Artikel Eures Vereins stärken die Vereinsbindung, den Zusammenhalt und die Identifikation der Fans und Mitglieder mit Eurem Verein. Da wäre es doch toll, wenn auch Dein eigener Verein einen solchen FanShop hätte. Wie Du ganz unkompliziert zu einem eigenen Online-FanShop für Deinen Verein kommst, erläutert Dir dieser Vereinsmeier-Beitrag.

Egal ob Schals, Kaffeepötte, Caps und Tshirts mit Vereinslogo. Welcher Verein hätte nicht gerne solche Fanartikel, ganz wie bei den großen Clubs. Die Fanartikel stärken den Zusammenhalt und zeigen die Identifikation der Fans und Mitglieder mit ihrem Verein. Häufig gibt es auch in kleineren Vereinen mal Einzelaktionen, bei denen dann für alle gesammelt Schals oder Tshirts bestellt werden. Doch das ist recht aufwendig. Eine Bestellliste muss her, jemand muss das individuell mit einem Hersteller absprechen und dann muss das Ganze auch geliefert, das Geld eingesammelt und abgerechnet werden.

Die Lösung ist ein eigener FanShop für Deinen Verein

Da wäre es doch viel einfacher, wenn es einen eigenen Online-FanShop im Internet für Deinen Verein gibt, in denen die Fans und Mitglieder solche Produkte mit Vereinslogo bestellen können. Das Ganze kann dann am Besten auch gleich online bezahlt werden, der Hersteller erhält jede Bestellung digital und liefert über seine eigene Logistik direkt an den Besteller. Und warum sollte nicht jeder Fan sich auch einzeln jederzeit sein Vereinsprodukt bestellen können? Am besten wird der Vereins-FanShop dann auch gleich auf der Vereinswebseite oder auf der Vereins-Facebookseite verlinkt, um es so den Mitglieder möglichst einfach zu machen an ihre Lieblingsvereinsprodukte zu kommen.

Dein eigener Fanshop
Unkompliziert: Euer eigener FanShop

Welche Lösungen sind denn nun denkbar um einen eigenen Vereins-FanShop zu bekommen?

Ganz grundsätzlich lassen sich sehr große Vereine (Beispiel Fußball und die 1. und 2. Bundesliga) ganz individuell einen eigenen Fanshop erstellen. Bezahlung, Logistik etc. werden dabei geregelt. Und grundsätzlich kann sich jeder Verein auch einen Online-Shop erstellen bzw. mit vorgefertigter Shop-Software einrichten. Allerdings ist die Frage der Logistik (Produkte erstellen lassen, lagern und ausliefern) eine Aufgabenstellung, die für kleiner Verein zu groß und zu kompliziert ist. Dazu rechnet sich dieser Aufwand bei kleineren Bestellmengen nicht.

Nun gibt es ja Produkthersteller, die anbieten seine eigenen Produkte online mit eigenem Logo und Aufdruck selbst zu konfigurieren und diese dann auf deren Plattform zum Verkauf bereit zu stellen. Dazu gehören zum Beispiel die Online-Tshirt-Shops, wie www.spreadshirt.de oder www.shirtinator.de. Je nach Anbieter kann man dort einen eigenen Shop anlegen und ihn natürlich dann auch von seiner Vereinswebseite aus verlinken. Diese Webseiten übernehmen dann die Abrechnung und Auslieferung der Produkte. Weiterhin gibt es dort auch Caps, Kaffeepötte usw.

Ich selbst habe im Rahmen meines Ehrenamtes in einem Fußballverein diverse dieser Shops ausprobiert. Leider bin ich noch nicht auf den idealen Shop dafür gestoßen. Die Schwierigkeiten lagen zumeist darin, dass die Produkte nicht so konfigurierbar waren, wie wir sie gebraucht hätten. Beispielsweise war auf Tshirts nur vorne das Logo platzierbar, aber dann zusätzlich auf dem Rücken kein Schriftzug mit dem Vereinsnamen. Diese und ähnliche Probleme in den Konfiguratoren der Shops und den damit verbundenen eingeschränkten Bedruckungsmöglichkeiten haben dafür gesorgt, dass das zusammenstellbare Produktportfolio einfach nicht den von unserem Verein gewünschten Produkten entsprach.

Die Tshirt-Plattformen arbeiten aber laufend an der Verbesserung der gebotenen Möglichkeiten, so dass man diese durchaus im Auge behalten sollte. Gut an solchen Lösungen ist, dass der Verein dann bei jedem verkauften Cap oder Tshirt ein paar Euros mit verdient. Diese Shops können also eine weitere Einnahmequelle für Deinen Verein darstellen.

Welche Vereins-Lösungen für Deinen FanShop gibt es noch?

Bei ClubSolution zum Beispiel, werden für Vereine von Clubsolution komplette Online-Shops für Vereine mit Vereinslogo und Vereinsfarben erstellt. Diese Shops beinhalten ein reichhaltiges Fanartikel-Sortiment, wie man es auch von den Bundesligaclubs her kennt. Clubsolution sichert dabei zu, dass Dein Verein einen Online-Shop der neuesten Generation kostenlos und unverbindlich erhält.

Dies würde bedeuten, dass Dein Verein keine Anfangsinvestition hätte und auch keine Administration eines Shops, keine Lagerung und keine Lieferung zu organisieren wäre. Clubsolution rechnet dann monatlich mit Deinem Verein ab. Dutzende Vereine haben diese Lösung schon genutzt. Die Links zu diesen Vereinsshops findest Du auf der Webseite www.clubsolution.net. Dort kannst Du Dir dann auch einen Überblick verschaffen, wie die Shops aussehen und vor allem auch wie die Produkte aussehen.

Der Verein erhält je nach Produkt bis zu 25% des Umsatzes. Auch die gewünschten 1 zu 1 Bestellungen sind dort vorgesehen, es gibt also keine Mindestbestellmengen. Dies ist sicherlich eine weitere gute Möglichkeit (auch hier gibt es weitere Anbieter), die Du mit Deinem Verein prüfen solltest.

Habt Ihr das Ganze in Eurem Verein schon umgesetzt und so oder so ähnlich gelöst? Postet gerne Eure Tipps & Tricks dazu per Kommentar zu diesem Artikel.

Handbuch Online-Shop: Erfolgsrezepte für den Online-HandelZu diesem Themenbereich gibt es auch wieder ein paar Buchtipps für Leute, die noch mehr Details wissen wollen: „Handbuch Online-Shop: Erfolgsrezepte für den Online-Handel“ von Alexander Steireif ist ein umfassendes Handbuch. Hier erhältst du alles, was Du für den Betrieb eines Online-Shops benötigst: von den ersten Schritten, wichtiges Usability- und Marketing-Wissen bis hin zu wertvollen Tipps, damit Du rechtliche und buchhalterische Fallstricke vermeidest. So stellst Du Dich den vielfältigen Herausforderungen und Trends im E-Commerce.

Modernes Marketing für Sportvereine: Ein PraxishandbuchModernes Marketing für Sportvereine: Ein Praxishandbuch“ von Jan Kratochvil bietet eine grundlegende Einführung in die Abstimmung einer wirkungsvollen Vereinsidentität, sowie deren Umsetzung in den sozialen Medien. Es ist ein praktischer Ratgeber für Sportvereine, Verbände, Eventveranstalter und einzelne Sportler insbesondere auf den Gebieten der Kommunikation, Entwicklung und Vermarktung von Sportprojekten.

Vereinsmitglieder finden und binden: So begeistern Sie noch mehr Menschen für Ihren Verein Joachim Müller und Günter Stein haben ein Buch mit Namen „Vereinsmitglieder finden und binden: So begeistern Sie noch mehr Menschen für Ihren Verein“ heraus gebracht. Es enthält weitere kreative Ideen, praxisorientierte Beispiele und ist damit sofort einsetzbar.


Weitere interessante Artikel für Dich auf Vereinsmeier.online:

Senioren als Säule im Verein

18 Bücher die Dich weiter bringen

Besondere Würdigung: Der Ehrenamtspass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.