Fördermöglichkeiten für Vereine nutzen

Fördergelder VereineZumeist ist in einem Verein das Geld für gemeinnützige Zwecke knapp. Da haben Du und Deine ehrenamtlichen Vereinskolleginnen und -kollegen sicherlich schon über diverse Finanzierungsmöglichkeiten nachgedacht. Ob Dein Verein neben Mitgliedsbeiträgen, Eintrittsgeldern, Spendensammlungen und Werbebeiträgen auch Fördermöglichkeiten nutzen kann, liest Du hier.

Verschiedene Vereine und Projekte mit bestimmten Themenfeldern können über verschiedene Geldgeber gefördert werden. Diese können von der Teilfinanzierung über bestimmten Förderbeträgen bis hin zu Vollfinanzierungen gehen. Die Geldgeber setzen dabei unterschiedliche Schwerpunkte bei ihren Förderungen und der Vereinszweck oder der Inhalt Eures Projektes muss dazu passen. Die zuständigen Anlaufstellen erstrecken sich aufgrund dessen von Eurer Gemeinde, den zuständigen Verbänden bis hin zu Stiftungen.

Um einen Überblick zu erhalten, was in dem spezifischen Projekt in Deinem Verein genutzt werden kann, macht es Sinn sich erst einmal an die nächsten Ebenen um Deinen Verein zu wenden (Verband oder Stadt/Gemeinde). Hier kannst Du schon einmal erste Hilfe, Adressen oder Ideen erhalten, an wen Dein Verein sich zwecks Förderung ggf. noch wenden kann. Von Stiftungen, den Verbänden bis hin zur EU ist da einiges möglich. Und ein paar nützliche Links für Recherche im Internet erhältst Du natürlich im Nachfolgenden über diesen Vereinsmeier-Artikel!

Welche Fördermöglichkeiten für Deinen Verein gibt es durch Stiftungen?

Stiftungen haben ein Grundkapital, dessen Erträge als Fördermittel bereit gestellt werden. In Deutschland gibt es mehrere 10.000 Stiftungen. Zur Erreichung von Vereinszielen können diese Fördermittel für Projekte beantragt werden. Dabei haben auch Stiftungen Förderziele, die sich dann natürlich mit den Zielen Deines Vereinsprojektes decken müssen. Die Stiftungen entscheiden dann am Ende, welche Projekte und Organisationen sie fördern.

Eine Übersicht zu den Stiftungsverzeichnissen der Bundesländer findest Du beim Förderlotsen Torsten Schmotz auf seiner Webseite. Eine Übersicht zu thematische Stiftungs- und Förderverzeichnisse hat er ebenfalls dort aufgeführt.

Fördermöglichkeiten
Fördermöglichkeiten für Vereine nutzen

Welche Fördermöglichkeiten für Deinen Verein gibt es aus Europa?

>> Europa für Bürgerinnen und Bürger (EfBB)

Die finanzierten Projekte sollen für das Geschichtsbewusstsein, die gemeinsame Geschichte und gemeinsamen Werte sowie für das Ziel der EU sensibilisieren, den Frieden, die Werte der EU und das Wohlergehen ihrer Völker zu fördern; die demokratische Bürgerbeteiligung auf EU-Ebene stärken, indem den Bürgerinnen und Bürgern die politische Entscheidungsfindung in der EU näher gebracht und ihr Interesse und ihre Mitwirkung an der EU-Politikgestaltung angeregt wird.

>> GRUNDTVIG

Zwei spezifische Ziele stehen bei Grundtvig im Vordergrund: Zum einem sollen die durch die Alterung der Bevölkerung entstehenden Bildungsherausforderungen angegangen werden. Zum anderen unterstützt das Programm Erwachsene bei der Erweiterung und Vertiefung ihres Wissens und ihrer Kompetenzen. Erwachsene sollen sich somit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft anpassen können.

>> Jugend in Aktion

Erasmus + JUGEND IN AKTION fördert: Interkulturelle Verständigung, Fremdsprachenkompetenz, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zu europäischem Engagement.

>> LEONARDO DA VINCI

Mit dem Programm Leonardo da Vinci können junge Leute im Rahmen ihrer Berufsausbildung ins Ausland gehen. Ähnlich wie beim Programm Erasmus, das sich an Studenten richtet, finden Berufsschüler Unterstützung, wenn sie einen Teil ihrer Ausbildung in einem anderen EU-Land absolvieren möchten. Doch Leonardo bietet mehr. Neben Auszubildenden in der Erstausbildung können auch Fachleute der Berufsbildung sowie Organisationen, die in der beruflichen Bildung tätig sind, an Leonardo-Projekten teilnehmen.

>> KREATIVES EUROPA

Das explizit für die Förderung des Kultur- und Kreativsektors eingerichtete EU-Programm nennt sich: KREATIVES EUROPA. Unter gewissen Voraussetzungen können Kulturprojekte – in verschiedenen gesellschaftspolitischen und fachlichen Kontexten – aber auch im Rahmen anderer EU-Programme unterstützt werden.

Weitere EU-Programme findest Du hier.

Welche Fördermöglichkeiten kannst Du für den Sport nutzen?

Bei der EU besteht aktuell kein Programm, welches beispielsweise den Sportstättenbau fördert. Hier gibt es aber Fördertöpfe zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) oder Regionalentwicklungsprogramme wie EFRE. Die Beantragung ist allerdings recht kompliziert, so dass ihr auf die Zusammenarbeit mit der Gemeinde/Stadt und dem Sportverband zurückgreifen solltet.

"Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun."
(Johann Wolfgang von Goethe)

Weiterhin können bei den Projekten im Sport auch Sportfördermittel des Landes oder des Landessportbundes greifen. Hierzu könnt ihr Euren Kreissportbund oder auch direkt den Landessportbund einschalten. Eine Übersicht von Förderprogrammen der Landessportbünde findest Du beispielsweise auf der Webseite des Sportstätten-Rechner. Dort sind die Fördermöglichkeiten der jeweiligen Landessportbünde verlinkt, wie zum Beispiel der von Niedersachsen. So etwas geht von Baumaßnahmen über Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zu Veranstaltungen, Sportangeboten und Einzelmaßnahmen.

Was Du beim Thema Förderung noch beachten solltest?

Schaue nach den richtigen Ansprechpartnern für Dein Projekt. Hier können die Ansprechstellen je nach Bundesland auch variieren. Dabei sollte Euer Projekt gut präsentiert werden. Haltet Euch dabei an die Förderbedingungen der jeweiligen Organisation und ihre Regeln. Die Ziele der Förderungen müssen natürlich mit dem Projekt Deines Vereines übereinstimmen. Und vergiss nicht dabei persönlichen Kontakt mit den Förderinstitutionen und deren Ansprechpartnern aufzunehmen. Wenn möglich lasse Dich vorab beraten.

Die Welt der Fördermöglichkeiten für Vereine ist also insgesamt eher unübersichtlich. Einen ersten Überblick hast Du hier erhalten. So weißt Du schon einmal in welche Richtung ihr in Deinem Club überhaupt überlegen könnt.

Förderlotse FördermittelführerAls Buchtipp gibt es dazu „Förderlotse Fördermittelführer 2017/18 für gemeinnützige Projekte und Organisationen: 350 Finanzierungsmöglichkeiten für die Bereiche Bildung, … und internationale Zusammenarbeit“ von Torsten Schmotz. Für gemeinnützige Organisationen ist das Einwerben von Fördermitteln und Zuschüssen eine zentrale Aufgabenstellung, um die fortlaufende Finanzierung der eigenen Aktivitäten nachhaltig zu sichern. Aus dem bestehenden Förderdschungel von mehreren Zehntausenden Finanzierungsmöglichkeiten stellt der Fördermittelführer 2017/18 die 350 wichtigsten bundesweiten und überregionalen Zuschussprogramme in Steckbriefform zusammen.

Fördermittel akquirierenWeiterhin könnte auch „Fördermittel akquirieren: So schreiben Sie einen überzeugenden Antrag“ für Dich und Deinen Verein hilfreich sein. Wer Fördermittel akquirieren muss, weiß, wie viele Förderanträge abgelehnt werden. Ursachen dafür sind formale, aber auch inhaltliche Gründe. Doch wie verfasst man einen guten Förderantrag? Einen Antrag, der überzeugt und durchkommt. Der Ratgeber führt Schritt für Schritt durch den Antragsaufbau, zeigt, welche Hürden es zu überwinden gilt, und gibt wertvolle Tipps und Hilfestellungen.


Weitere interessante Artikel für Dich auf Vereinsmeier.online:

DSGVO für Vereine: Jetzt aber schnell

Wie Du gut mit Konflikten umgehst

7 Tipps wie Du Deinen Verein erfolgreich machst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.