Interview: Datenschutz im Verein

Datenschutz im VereinIn der 60sten Folge des Vereinsmeier.online-Podcast spreche ich mit Ka-Jo Schäfer über das Thema Datenschutz. Dabei erfährst Du mehr über Ka-Jo selbst und bekommst natürlich auch einen guten Überblick zu Datenschutz im Verein. Ka-Jo berichtet über den Stand des Datenschutzes in den Vereinen, was er in dem Bereich macht und was seine wichtigsten Tipps für den Start für Ehrenamtliche in diesem Thema sind.

Wir sprechen dabei über den Unterschied von kleinen und großen Vereinen und welche Hilfen Ehrenamtliche zum Thema Datenschutz im Verein bekommen können. Da Ka-Jo auf Vereinsmeier.online eine Datenschutz-Kolumne ins Leben gerufen hat für die er schreibt, habe ich ihn dazu natürlich auch befragt. Aber nun auf ins Thema und rein in den Podcast.

Ka-Jo Schäfer ist als zertifizierter interner und externer Datenschutzbeauftragter (bvve) für Vereine in ganz Deutschland tätig. Außerdem engagiert er sich im Bundesverband für Vereine und Ehrenamt e.V. in der Region Mittelhessen für die Unterstützung von Vereinen und Verbänden. Der bvve setzt sich für das Ehrenamt in ganz Deutschland ein. Die Schwerpunkte sind Nachfolge, DSGVO, Das digitale Vereinsheim und schlanke Satzung 4.0.

Datenschutz im Verein

Ka-Jos Vereinsmeier-Datenschutz Kolumne erscheint monatlich. Den ersten Artikel der Kolumne „Einführung Datenschutz“ findest Du hier. Fragen an Ka-Jo Schäfer zum Thema Datenschutz im Verein und Ehrenamt könnt Ihr über die Kommentarfunktion stellen (bei allgemeinem Interesse) oder ihn direkt kontaktieren unter kajo.schaefer(at)datenschutz-im-ehrenamt(punkt)de. Seine Threema-ID lautet TMRAYY3F.

Datenschutz-Kolumne: Ka-Jo Schäfer

Diese und alle anderen Podcast-Episoden findest Du hier.

Etwas zu schmökern als Buch gibt es ansonsten hier, wenn Du grundsätzlich mehr zu vereinsrechtlichen Themen und Datenschutz erfahren möchtest:

Nutzen Sie zur Kommunikation im Verein WhatsApp? Gibt es einen Aushang mit Mitgliedernamen im Vereinsheim? Veröffentlichen Sie Fotos von Veranstaltungen, Trainings oder Wettkämpfen? Diese und andere Fragestellungen werden im Buch „Datenschutz im Verein: Leitfaden für den sicheren Umgang mit der DSGVO (Haufe Fachbuch)“ auf Herz und Nieren geprüft, damit Sie auch in Zeiten der DSGVO auf der sicheren Seite sind. Die Autorin bringt hier ihre jahrelange Erfahrung als selbstständige Unternehmerin und Beraterin ein und zeigt, wo die Fallstricke liegen. So wissen Sie, worauf Sie bei der Vielzahl der Regelungen ganz besonders achten müssen und wie Sie kostspielige Fehler vermeiden.

Ob Mitgliederverwaltung oder Spendenlisten – Vereine arbeiten heute mit einer wachsenden Fülle personenbezogener Daten. Am Thema Datenschutz und den Anforderungen der neuen Datenschutzregelungen durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kommt kein Vereinsvorstand mehr vorbei. Für einen rechtssicheren Umgang mit Daten im Vereinsalltag beantwortet Ihnen das Praxisbuch „Datenschutz für Vereine: Leitfaden für die Vereinspraxis“ von Frank Weller alle relevanten Fragen. In der umfassend aktualisierten 2. Auflage erfahren Sie u.a. welche Inhalte nach DSGVO und BDSG (neu) für Vereine wichtig sind, welchen Informationspflichten Vereine nachkommen müssen, wann Ihr Verein einen Datenschutzbeauftragten bestellen muss und wie Sie den Datenschutz auch in Ausnahmesituationen sicherstellen, bspw. bei virtuellen Sitzungen. Praxistipps, Beispiele und Mustertexte unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Stolperfalle VereinDer Verein ist im Nonprofit-Sektor nach wie vor die beliebteste Rechtsform. Dies hat viele Gründe: Basisdemokratisch, einfach und bekannt dürften die am häufigsten genannten Gründe sein. Andererseits ist die Handhabung der Rechtsform Verein aber an verschiedenen Stellen für die Verantwortlichen fehleranfällig und schwierig. Dies umso mehr, wenn zu der Rechtsform Verein noch die Gemeinnützigkeit kommt. Guter Rat ist dann häufig teuer. Jörg Ammon zeigt in der 3. Auflage seines erfolgreichen Buches „Stolperfalle Vereinpraxisnah und verständlich, wie Du sicher mit der Rechtsform Verein, auch und gerade in Kombination mit der Gemeinnützigkeit umgehen und Stolperfallen vermeiden kannst. Erweitert hat er die aktuelle Auflage natürlich um das schwierige Thema Datenschutz.


Weitere interessante Artikel für Dich auf Vereinsmeier.online:

Grundsätzliches: Die Mitgliederversammlung

Vereinsregister: Was Du wissen musst

Wie Du mehr Helfer gewinnst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.